top of page
  • AutorenbildCA

Pikata Milanese

Aktualisiert: 23. Apr. 2021

Pikata Milanese ist ein absolut Klassiker der italienischen Küche. Dahinter verbergen sich kleine panierte Kalbsschnitzel, die mit Spaghetti und Tomatensauce serviert werden. Im Unterschied zum Wiener Schnitzel kommt in die Panade geriebener Parmigiano Reggiano.


Zutaten und Zubereitung für 4 Personen:


Tomatensauce

am besten nach meinem Grundrezept zubereiten.

Für das Gericht benötigt ihr ca. 250 ml Tomatensauce. Die restliche Sauce portionsweise einfrieren.


2,5 KG Tomaten (alternativ Dosen Tomaten ohne Zitronensäure)

1 Möhre

1/2 Stange Lauch

100 gr. Sellerie

2 Schalotten

1/2 Knoblauchzehe

Pfeffer, Salz

Olivenöl


Kalbsschnitzel

8 kleine Kalbsschnitzel

Mehl

3 Eier

100 gr. Parmigiano Reggiano

Paniermehl

Pfeffer, Salz

Gewürzmischung "Bella Donna"

Öl und Butter zum Braten


300 gr Spaghetti

Olivenöl

einige Blätter frischer Basilikum.


Zubereitung:


Tomatensauce

Möhre, Lauch, Sellerie und Schalotten und Knoblauch in ganz feine Würfel schneiden.

In etwas Olivenöl glasig andünsten.

Tomaten vierteln und dazugeben.

Ca. 1 Stunde bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anschliessend durch die " "Flotte Lotte" drehen. (Wer dieses Zaubergerät nicht zur Verfügung hat, kann auch ein Haarsieb verwenden.)

Fertige Sauce in Gefässe von 500 ml abfüllen. Lässt sich prima einfrieren.


Kalbsschnitzel


Die Kalbsschnitzel einzeln zwischen zwei Gefrierbeutel legen und mit einem Plattiereisen dünn ausklopfen.

Parmigiano Reggiano fein reiben, mit den Eiern vermischen und mit Salz, Pfeffer und "Bella Donna" würzen.

Mehl, Käse-Ei-Mischung, und Paniermehl in je einer flachen Schüssel bereitstellen. Die Schnitzel erst in Mehl, dann in der Parmesan-Ei-Mischung und zu Schluss in Paniermehl wenden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kalbschnitzel bei mittlerer Temperatur goldbraun braten. Kurz vor Ende des Bratvorgangs 1 Esslöffel Butter in die Pfanne geben und die Schnitzel mit der Butter übergiessen. Aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 60 Grad warmhalten.


Spaghetti in reichlich leicht gesalzenem Wasser al dente kochen.

abschütten. Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen und die Spaghetti darin schwenken.

Auf Teller verteilen, je zwei Schnitzel dazugeben, Tomatensauce über die Spaghetti geben, mit 2-3 Blättern frischem Basilikum garniernn und sofort servieren.






21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page