top of page
  • AutorenbildCA

Tomaten-Paprika-Gelee

Das Tomaten-Paprika-Gelee habe ich in Spanien entdeckt, genauer gesagt an der wunderschönen Costa Blanca. Hier wird viel gegrillt, Fleisch, Fisch & Meersfrüchte.

Und als idealer Begleiter gibt es hier statt den bei uns üblichen Grillsaucen aus der Convenice-Abteilung dieses herzhaft, fruchtige Gelee. Probiert es doch einfach mal aus:


Zutaten:

700 gr reife Tomaten

500 gr rote Paprikaschoten

1 grosse rote Chilischote

1 grosse Zwiebel

50 ml trockener Weißwein

1 Esslöffel Tomatenmark

Etwas gutes Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 Kg Gelierzucker 1:1


Zubereitung:

Zwiebel in feine Würfel schneiden

Tomaten grob Würfeln

Paprika in Stücke teilen, von Kernen und den weißen Innensträngen befreien

Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden.

Öl in einen grossen Topf geben und erhitzen

Zwiebeln darin anschwitzen, (bitte nicht dunkel werden lassen)

Paprika und Chili dazu geben und ebenfalls mit anschwitzen

Tomatenwürfen dazu geben.

Tomatenmark dazugeben

Ca. 5 Minuten zusammen weitere anschwitzen

Mit dem Weißwein ablöschen und ca. 10 Minuten einkochen.

Die Mischung jetzt im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren

Und durch ein Sieb streichen. (Am besten geht das mit einer „flotten Lotte“)

Die Masse in einen grossen Kochtopf geben.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Abkühlen lassen.

Gelierzucker dazugeben und unterrühren..

Alles 15 Minuten ziehen lassen.

Dann die Masse unter ständigem Rühren erhitzen und 4 Minuten

Kochen lassen. Die Masse soll richtig „blubbern“.

Anschließend die Masse in Einmachgläser verteilen, sofort luchtdicht

Verschliessen. Ich nehme vorzugsweise Gläser mit max.. 100 ml Füllmenge - so hat man immer die perfekte Menge für einen Grillabend. Die oben angegebene Menge ergibt ca. 8 Gläser.

Das Gelee hält sich - wie Marmelade - luftdicht verschlossen, sehr lange.











5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page