top of page
  • AutorenbildCA

Schweinefilet aus dem Ofen mit Kartoffeln und Kirschtomaten an Champignonrahmsauce

Aktualisiert: 21. Apr.

Es ist ganz einfach und geht ganz schnell ! Das leckere Gericht steht in 45 Minuten auf dem Tisch.


Zutaten für 4-6 Personen:

2 Schweinefilets (ca. 1 KG)

8 kleine, festkochende Kartoffeln - am besten eignen sich "Drillinge"

4-6 Kirschtomaten (mittlere Größe)

10 frische, braune Champignons

1 Zwiebel

1,5 Esslöffel Mehl

1/8 Liter Weisswein

1,5 Esslöffel Butter

1/2 Liter Hühnerbrühe

Pfeffer, Salz zum würzen

Olivenöl zum anbraten

Alufolie für die Ruhephase


Zubereitung:

Backofen auf 180 ° (Ober- und Unterhitze) vorheizen

Die Schweinefilets von der Silberhaut und vom Fett befreien.

Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Pfanne von allen

Seiten goldbraun anbraten.

Aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen.

(Die Pfanne mit dem Bratensatz beiseite stellen, sie wird noch zur Zubereitung der Sauce benötigt)

Die Kartoffeln mit der Schale in viertel schneiden und ebenfalls auf dem

Backblech verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln.

Das Backblech in den Ofen schieben.

(Wenn Ihr ein Fleischthermometer habt, dieses unbedingt einsetzen.

Das Schweinefilet sollte optimalerweise noch zartrosa sein, wenn es nachher aufgeschnitten wird. Das ist bei einer Kerntemperatur von ca. 70 Grad erreicht.)

Nach 15 Minuten die Kartoffeln auf dem Backblech wenden. Die Tomaten über Kreuz leicht einschneiden und ebenfalls auf das Backblech setzen.

Nach 30 Minuten den Backofen ausschalten. Die Schweinefilets aus dem Ofen nehmen und Jeweils 1 Schweinefilet in Alufolie einwickeln. 5 Minuten ruhen lassen.

Die Kartoffeln und die Tomaten verbleiben im Backofen, so kann nichts kalt werden.


Sauce:

Während das Schweinefilet im Ofen gart, die Sauce zubereiten.

Eine Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Champignons putzen und in feine Streifen schneiden.

Die Pfanne mit dem Bratensatz erhitzen und die Zwiebeln goldbraun anschwitzen.

Die Champignons dazugeben und alles weitere 5 Minuten anbraten.

Die Butter dazugeben und ca. 1 Minute schmelzen.

Das Mehl darüber geben und alles gut verrühren. Mit dem Weisswein ablöschen und

nach und nach die Hühnerbrühe angiessen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sahne dazugeben, verrühren und die Temperatur sofort reduzieren. Auf kleiner Stufe warmhalten.

Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, noch etwas Brühe dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.


Anrichten:

Die Schweinefilets aus der Folie nehmen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Auf einer (am besten vorgewärmten) großen Platte anrichten.

Das Blech mit den Kartoffeln und den Tomaten aus dem Ofen nehmen und ebenfalls mit den Schweinefilets auf die Platte geben.

Den Sud vom Backblech unter die Sauce rühren und einmal kurz aufkochen.

Etwas von der Champignon-Rahm-Sauce über die Schweinefilets geben und sofort servieren.

Die restliche Sauce in eine Saucière füllen und separat servieren.


Hierzu passt ein frischer, grüner Salat.
















61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page