top of page
  • AutorenbildCA

Risotto mit Erbsen und gebratenen Garnelen

Für ein gutes Risotto braucht man den richtigen Reis und vor Allem etwas Geduld. Die bekanntesten Reissorten sind Carnaroli, Vialone Nano und Arborio. Ich bevorzuge die Sorte Arobio. Das Risotto bleibt innen bissest und bekommt eine cremeige Konsistenz.

Klassisch wird das Risotto als Beilage serviert z.B. zu einem Osso busco, kann aber auch als Hauptgericht zubereitet werden. Das folgende Rezept mit Erbsen und gebratenen Garnelen ist ein sehr leckeres Hauptgericht. Wer möchte, kann als Beilage noch einen feinen, grünen Salat reichen.


Zutaten für 4 Personen:

300 gr Risottoreis (Arobio)

250 ml trockener Weißwein

1,25 Liter Gemüsebrühe

300 gr. TK-Erbsen (aufgetaut)

8 große Garnenen (roh)

100 gr. Frisch geriebener Parmesankäse

2 Essllöffel Butter

1 kleine Zwiebel

1 Frühlingszwiebel mit Grün in feine Ringe geschnitten !

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Etwas Chilisalzz (für die Garnelen)

2 Esslöffel Olivenöl

50 gr. Butter in kleinen Flöckchen


Zubereitung:

Die Zwiebel ganz fein würfeln

In einem mittelgroßen Topf Olivenöl erhitzen und 2 Esslöffel Butter dazugeben und schmelzen.

Die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Den Reis dazugeben und ebenfalls andünsten, bis er leicht zu knistern

Anfängt. Dann mit dem Weiswein ablöschen. 2 bis 3 Minuten einköcheln lassen.

Dann nach und nach die Gemüsebrühe unter ständigem Rühren auffüllen. Immer nur soviel Brühe einfüllen, dass der Reis bedeckt ist, dann erst wieder Brühe dazugeben, wenn die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde.

Wenn ca. 1 Liter der Gemüsebrühe auf diese Weise angegossen wurde, die aufgetauten Erbsen und die Frühlingszwiebel dazu geben und unterrühren. Dann auch die restliche Gemüsebrühe (wie vorher beschrieben) angießen und nochmal einkochen lassen.

Insgesamt dauert es ca. 30 Minuten, bis die ganze Gemüsebrühe nach und nach vom Reis aufgenommen wurde.

Dann den geriebenen Parmesan und die Butterflöckchen dazugeben und alles unterrühren.

Den Herd ausschalten und das Risotto 3 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Garnelen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten und mit etwas Chilisalz abschmecken.

Das Risotto auf 4 Teller verteilen - Wer's professionell mag, nimmt hierfür einen Stellring -

Jeweils 2 Garnelen auf das Risotto legen und servieren.




21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page