top of page
  • AutorenbildCA

Nudelsalat - klassisch -

Aktualisiert: 24. Apr. 2021

Eigentlich darf er bei keinem Grillabend fehlen - der Nudelsalat. Oft schmeckt er aber langweilig, ist wenig gewürzt und mit farbloser Mayonaise aus dem Glas zubereitet.

Also lasst euch von meinem Rezept begeistern und vor allem : Keine Angst vor selbstgemachter Mayonnaise.


Zutaten:

250 gr. Gabelspaghetti

1/2 Ring Fleischwurst

150 gr TK-Erbsen

10 mittelgrosse Gewürzgurken

3 hartgekochte Eier

1 Zwiebel


Für die Mayonnaise:

2 Eigelb

1 Teelöffel Senf

1 Teelöffel Zitronensaft

1 Teelöffel Noilly Prat (Wermout, der insbesondere in der französischen Küche verwendet wird)

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

100 ml neutrales Speiseöl


Zubereitung:

Gabelspaghetti nach Packungsanweisung kochen, abschütten und in eine große Schüssel geben . Abkühlen lassen.

Fleischwurst in kleine Würfel schneiden

Zwiebel und Gewürzgurken fein würfen.

Erbsen in kochendes Wasser geben und in 3 Minuten kochen lassen. Abgiessen und abkühlen lassen.

Hartgekochte Eier in Würfel schneiden.

Fleischwurst, Zwiebel, Gurken, Erbsen und Eier zu den Nudeln dazugeben.


Mayonnaise:

In ein hohes, schmales Gefäss 2 Eigelbe geben. Senf, Noilly Prat, Zitronensaft, Pfeffer und Salz hinzugeben. Mit dem Stabmixer alles aufschlagen.


Jetzt unter ständigem Schlagen mit dem Stabmixer zunächst zwei Teelöffel Öl dazugeben.

Danach das restliche Öl unter ständigem schlagen in einem dünnen Stahl hinzugeben. Es entsteht nach und nach eine fester werdende Verbindung. Wenn das ganze Öl so

eingearbeitet wurde, entsteht eine feste, leicht gelbliche Mayonnaise.

Fertige Mayonnaise nochmal abschmecken, ggf. mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.


Fertigszellung:


Die Mayonnaise über den Nudelsalt geben und alles gründlich vermengen. Mindestens 1 Stunddurchziehen lassen.





20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page