top of page
  • AutorenbildCA

Lammkarree unter der Kräuterkruste

Zutaten für 4 Personen

2 Lammkarrees mit langen Rippchen à ca. 400 gr.

50 gr. Paniermehl

50 gr. Parmesan

4 Zweige glatte Petersilie

1/2 Bund Schnittlauch

1 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

4 Esslöffel Butter

Salz, Pfeffer

1 Teelöffel Senf

Olivenöl


1 Möhre

1 kleines Stück Sellerie

1/4 Stange Lauch

1 Schalotte

1/2 Knoblauchzehe

1 Esslöffel Tomatenmark

Fleischabfälle vom Lammkarree

1 Glas Lammfond

100 ml Rotwein

1 Esslöffel Honig



Zubereitung:

Das Fleisch abspülen, Fettdeckel abschneiden. Rippchen putzen. Die Fleischreste beiseite stellen - werden für die Sauce gebraucht.

Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Zuerst wird der Sauce gekocht.


Möhre, Sellerie, Lauch, Schalotten und Knoblauch grob zerteilen.

Etwas Olivenöl in einer Kasserole erhitzen.

Fleischabfälle dazugeben und anbraten.

Gewürfeltes Gemüse dazugeben und ebenfalls anbraten.

Tomatenmark dazu geben und unter Rühren anrösten.

Mit dem Rotwein ablöschen und kurz einkochen lassen.

Lammfond dazugeben und alles auf kleiner Flamme ca. 40 Minuten köcheln lassen.

Sauce durch ein Haarsieb giessen.

In einer Kasserole 1 Esslöffel Butter schmelzen. Honig dazugeben und verrühren.

Sauce dazu geben und bei kleiner Hitze erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Backofen auf 100 Grad vorheizen (Ober- Unterhitze)

Parmesan und Kräuter fein hacken.

2 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen. Paniermehl und Kräuter-Parmesanmischung dazugeben. Bei schwacher Hitze alles miteinander vermischen.

Lammkarres in einer Pfanne in Olivenöl von beiden Seiten kräftig anbraten.

Aus der Pfanne nehmen. Auf der Oberseite mit etwas Senf bestreichen.

Auf ein Backblech geben und die Kräutermasse gleichmässig über die Lammkarrees verteilen.


Im Backofen ca. 20 Minuten garen. *) Fleisch aus dem Ofen nehmen. Den Grill einschalten. Sobald der Grill heiß ist, das Fleisch für 3-4 Minuten nochmal in den

Ofen stellen bis die Krustegoldbraun ist.

Lammkarres aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.


In der Zwischenzeit die Sauce erwärmen. Nicht mehr aufkochen.


Auf vier vorgewärmte Teller einen Saucenspiegel geben. Restliche Sauce separat in einer Saucière dazureichen.

Lammkarrees aufschneiden, auf die Teller verteilen und sofort servieren.


*) Den Garpunkt am besten mit einem Bratenthermometer kontrollieren.

Ich nehme das Lamm bei einer Kerntemperatur von 58 Grad aus dem Ofen, bevor es

dann noch mal kurz unter den Grill kommt.

















9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page