top of page
  • AutorenbildCA

Pikante Muffins in Filoteig mit Tomaten, grünem Spargel und Speck

Die leckeren Muffins sind ein toller Snack für Zwischendurch. Als Fingerfood sind sie ein absolute Hingucker auf jedem Buffet. Sie können heiss- und kalt genossen werden.


Zutaten für 12 Muffins:

Filoteig (gibt's als Fertigprodukt in der Kühltheke)

6 Stangen grüner Spargel

6 kleine Tomaten

250 gr. Speckwürfel

3 Eier

200 ml Milch

Salz Pfeffer


zum Bestreichen des Filoteigs: 2 Esslöffel Butter und 100 ml Milch


Zubereitung:

Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen.

Eine Muffinform gut einfetten.

Butter und Milch in eine kleine Kasserole geben. langsam erwärmen, Butter in der Milch schmelzen und verrühren.

Aus dem Filoteig 24 Quadrate von 12 x 12 cm ausschneiden. Quadrate mit der Butter-Milch-Mischung mit einem Pinsel bestreichen.

Die Muffinförmchen jeweils mit zwei Teigquadraten auslegen. Dabei die Teigplatten so einlegen, dass 8 Spitzen aus den Muffinförmchen rausschauen.

Tomaten in Scheiben schneiden. Vom grünen Spargel die Enden abschneiden, Spargel in ca 1 cm breite Stücke schneiden. Die Spargelspitzen dabei aber nicht zerschneiden. Diese werden der Länge nach geteilt.

Eier, Milch, Salz, Pfeffer in ein Gefäss geben und aufschlagen.

In jedes Muffinförmchen 1 Tomatenscheibe geben, darauf Spargelstücke und Speck verteilen. Anschliessen nochmals je eine Tomatenscheibe einlegen.

Die Muffinförmchen mit der Ei-Milch-Mischung auffüllen.

Dann auf jedes Förmchen 1 halbe Spargelspitze auflegen.


Muffinförmchen in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen.


Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Dann die Filoteigmuffins vorsichtig aus den Förmchen nehmen.

Ihr könnt die Muffins sofort warm servieren, aber auch kalt sind sie sehr lecker.


Tip: Wer es vegetarisch mag, kann den Speck auch durch kleine Schrimps oder Lachsstreifen ersetzen.









64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page