top of page
  • AutorenbildCA

Tomatencremesuppe mit Sherry und Sahnehäubchen

Eine fruchtig-frische Tomatensuppe passt zu jeder Gelegenheit und zu jeder Jahreszeit.

Ein Sahnehäubchen mit etwas frischem, gemahlenen Pfeffer harmonisiert perfekt mit der leichten Säure der Suppe.

Für die vegane Variation ersetzt ihr die Rindfleischbrühe durch Gemüsebrühe und nehmt vegane Sahne !


Zutaten:

2 große Dosen geschälte Tomaten

1 grosse Zwiebel

1 Knoblauchzehe

750 ml Rindfleischbrühe (alternativ für die Gemüsebrühe)

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Etwas Olivenöl

100 ml trockener Sherry

1 Becher Schlagsahne


Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch leicht anschwitzen.

Dosentomaten dazugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 30-40 Minuten leicht köcheln lassen, zwischendurch immer wieder umrühren, bis die Tomaten von selbst zerfallen.

Dann die Brühe angießen mit Pfeffer und Salz abschmecken und alles nochmal 10 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe nun entweder durch die „Flotte Lotte“ passieren oder mit einem Pürierstab pürieren.

Die Suppe sollte nun eine schöne, cremige Konsistenz haben. Wem sie noch zu dickflüssig ist, kann gerne noch etwas Brühe dazugeben.

Die Suppe nochmal aufkochen und den Sherry dazugeben.

Sahne aufschlagen.

Die Suppe in schöne Suppentassen oder -Schüsseln geben. Einen grosszügigen Kleks Sahne daraufgehen. Etwas gemahlen Pfeffer aus der Mühle - oder noch besser: Gewürzmischung Bella Donna - über die Sahne geben und sofort servieren.






14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page