top of page
  • AutorenbildCA

Aspère à la flammande ( Spargel auf flämische Art)

Ich möchte euch gerne ein Spargelrezept vorstellen, dass bei uns eher wenig bekannt ist. In Belgien, um genau zu sein in Flandern, steht diese Vorspeise in der Spargelzeit auf jeder Speisekarte. Es ist super einfach und braucht nur wenige Zutaten.


Zutaten für 4 Personen:


1 kg weisser Stangenspargel

4 hartgekochte Eier

150 gr Butter + 1/2 Esslöffel Butter

50 ml Weisswein

1 Esslöffel Apfelessig

1 Schalotte

1/2 Bund glatte Petersilie

Salz, Pfeffer, etwas Muskat


Zubereitung:


Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und in einem Kochtopf in leicht gesalzenem, kochendem Wasser in 10 Minuten gar kochen.

In eine Schale geben und im vorgeheizten Backofen bei 50 Grad abgedeckt warm halten.


In der Zwischenzeit Eier hart kochen, pellen und mit der Rückseite einer Gabel zerdrücken. In eine kleine Schüssel geben. Petersile ganz fein hacken und zu den Eier dazugeben.

Schalotte in feine Würfel schneiden, 1/2 Esslöffel Butter in einen kleine Topf geben und erhitzen. Schalotten dazugeben, glasig dünsten und mit Weisswein ablöschen. Auf die Hälfte einkochen.

150 gr. Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butter sollte noch lauwarm sein.

Schalotten-Wein-Sud und Essig zu den Eiern dazugeben. Geschmolzene Butter dazu geben. Alles gut miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spargel auf Teller verteilen und auf das untere Drittel der Spargelstangen die "Sauce à la flammande" verteilen.






13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page